Lucy, bunt wie immer 5

Lucy, bunt wie immer

Lucy spricht nun 2 neue Sprachen !

 

Viele Papageien haben farbige Ausstattungsmerkmale. Die Aras zum Beispiel können hellrot sein. Warum tragen sie ein so markantes Gefieder? Die Forscher fanden drei mögliche Erklärungen.

Erstens, als Tarnung. Mit ihren bunten Federn sind Papageien in ihrem ursprünglichen Lebensraum, den Urwäldern, gut getarnt. Amazonische Papageien sind grün mit Flecken verschiedener Farben. Sie leben im Regenwald. In den Baumkronen verschmelzen sie mit den Blättern und sind für Feinde nicht mehr zu entdecken. Loris-Papageien sind sehr farbenfroh. Sie sitzen oft auf Pflanzen mit bunten Blüten. Aus der Ferne sehen die Papageien selbst aus wie eine Blume. Eine gute Tarnung!

Zweitens: Je bunter ein Papagei ist, desto schneller kann er seine potenziellen Partner beeindrucken. Besonders farbige Papageien vermehren sich daher eher. Die Farben sind hübsch. Wenn sich zwei Papageien paaren wollen, sind sie von ihrem schönen Gefieder beeindruckt.

Drittens: Das Färben macht die Federn stärker. So schützt es sie beispielsweise vor dem Abbau durch Bakterien.

 

Lucy, bunt wie immer 3 Lucy, bunt wie immer 3

Read more