FALKEN, PAPAGEIEN, UND ANDERE GEFIEDERTE FREUNDE

gefiederte freunde 1
gefiederte freunde 2
Wenn kleine Flieger in großen Fliegern reisen.

Besitzer von Falken und Papageien sind in aller Regel selbst Spezialisten für die artgerechte Haltung ihrer Tiere. Dennoch gibt es auch hier Aufklärungsbedarf wenn es um große Reisen geht, mit einigen Stunden Flugzeit und Aufenthalt in den jeweiligen Tierstationen. Auch diese Tiere sind sensibel und teils sehr feinfühlige Zeitgenossen. Sie mögen es nicht ungefragt mit anderen reisenden Tieren in Kontakt zu kommen, selbst wenn sie in einzelnen Boxen reisen wittern sie deren Gegenwart. Und sie geraten schnell in Aufregung, wenn sie merken, dass sie für die Zeit des Transportes in ihrer Freiheit eingeschränkt sind. Die nötigen Transportboxen variieren sehr stark je nach Art und Größe der gefiederten Freunde und wir nutzen hierfür speziell auf jeden Vogel und Reise abgestimmte Transportboxen. Beispielsweise wird die Zufuhr von Flüssigkeit über das Futter geregelt.

 

Auch für den Lichteinlass gibt es Vorschriften und Erfahrungswerte. Viele Details gilt es zu beachten, Regeln einzuhalten und Absprachen mit den Fluggesellschaften zu treffen. Insbesondere wenn eine Quarantäne vorgeschrieben ist, erledigen wir die Anmeldung und Durchführung für Sie vorschriftsmäßig und artgerecht, zum Wohle Ihrer Tiere.