HUNDE-TRANSPORT

Hunde-Transport 1
Hunde-Transport 2
Der Hund ist des Menschen bester Freund. Wir sind des Hundes beste Freunde

Hunde sind mehr als nur Haustiere. Oft sind es Familienmitglieder, die einen festen Bestandteil des persönlichen Alltags ausmachen. Insbesondere wenn Sie auch Kinder haben, ist ein Hund außerdem noch Spielkamerad und Freund, der mit Ihnen und Ihrer Familie durch Dick und Dünn geht. Dennoch ist es ein Tier und hat andere Bedürfnisse als wir Menschen.

Steht nun eine große Reise oder Umzug in ein fernes Land an, dann wissen wir aus Erfahrung, was in Ihrem Hund vorgeht und was er benötigt.

Zum Beispiel:

In der Regel sind die Haustierbesitzer aufgeregter als die Tiere selbst. Wenn wir nach Beruhigungsmittel für Hunde gefragt werden, klären wir als erstes darüber auf, dass jegliche Medikamente während der Reise verboten sind. Und wir geben Tipps, was erlaubt und sinnvoll ist, um den Streß Ihres Tieres zu mindern. Zum Einen sind homöopathische Mittel erlaubt aber nicht unbedingt nötig. Zum Anderen und was immer hilft, ist ängstlichen und nervösen Hunden Zeit zu geben, sich an die Transportbox zu gewöhnen. Dazu lassen Sie die Box vor der Reise offen bei sich zu Hause stehen, sodass Ihr Hund hinein und hinaus gelangt, wie es ihm gefällt. Sie stellen ihm sein gewohntes Futter dort hinein und legen auch ein von Ihnen getragenes T-Shirt dazu. So wird die Transportbox für das Tier zu etwas alltäglichem und sogar angenehmen für Hunde und übrigens auch Katzen, die sich prinzipiell gerne in allem verstecken, was sie an eine Höhle erinnert.

Es gibt noch weitere interessante Tipps, die Sie von uns erfahren, bevor der Flieger abhebt.